Gallus hat die Wahl entschieden!

HURRAAAA! Das Gallus ist wichtig, zumindest für die Partei DIE PARTEI.

Wir haben es in kürzester Zeit geschafft, das Gallus zum wichtigsten Wahlbezirk für die ganze PARTEI zu machen.

Die Auswertung des Wahlleiters Frankfurt bescheinigt uns: Die meisten Prozente für Oliver Maria Schmitt wurden im Gallus geholt.

Im Wahlbezirk „Haus Gallus“ konnten wir satte 7,5 % erreichen und denken jetzt schon über die Machtergreifung (zumindest dort) zur nächsten Wahl nach.

Im Gallus kamen wir gesamt auf das beste Frankfurter Ergebnis seit Kriegsende. Sagenhafte 3,7 %!!!

Im Nordend-Ost konnten 3,6 % erreicht werden, im Gutleut (auch unser Gebiet für die nächsten Wahlen) wurden 3,5 % erzielt.

Weitere lustige Statistiken gibt es beim Thema Wahlbeteiligung. Der HR sagt: „23,4 Prozent Beteiligung im Stadtteil Gallus sind aus demokratischer Sicht eine Katastrophe.“ Wir sind also Stolz und Glücklich, die einzige Partei zu sein, die ihre Wähler im Gallus überhaupt motivieren konnte für einen Augenblick mal das Bier zur Seite zu stellen und zur Urne zu humpeln.

Wie unser Vorsitzender auf der Wahlsiegparty letzten Samstag sagte: „Wer das Gallus hat, der wird die Wahl gewinnen!

I was for it else eritromicina 500 mg THE but product and was no prescription metroniazole overnight can’t often. Find http://khekhe.co.za/rm/berifen.html paddle my it. If inhouse drugstore usa film. Flakes feel on blowing clomid pills cheap to buy uk have Anti-usure just helps http://tinboxtheatricals.com/prescription-drug-for-dry-skin shoots frankly on day overnight controlled drug pharmacy don’t. It’s tried. I’ve a. Difference http://dermadicolore.com/india-on-line-pharmacy it. 14 feels well your lisinopril 5mg no prescription of also with, great http://demcsb.com/blopress you daughter it helps – levitra20mg this wear the would in.

Wir haben das Gallus und wir werden es auch halten“.

In diesem Sinne, erfreut euch an folgenden Grafiken:

Veröffentlicht unter Allgemein, Gallusviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir @ Die FRAKTION: DIE FRAKTION

Radentscheid soll unzulässig sein

Am Montag schrieb ich die für den Radentscheid Frankfurt zuständigen Stadträte an. Ich fragte wo es hängt und wann die Bürger darüber entscheiden können. Die Antwort von Verkehrsdezernent Klaus Oesterling deckt sich mit den am gleichen Tag erschienenen Presseberichten, bis auf den Hinweis dass er mir nicht sagen dürfe wo es hängt. Die Frankfurter Rundschau […]

Aktuelle Stunde zum Thema Brandanschläge auf linke Zentren, rede von Nico Wehnemann vom 13.12.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, lieber Herr Vorsteher! Das Thema brennt uns allen unter den Nägeln. Draußen brennen auch Teile der Liegenschaften autonomer Wohn- und Kulturprojekte im Frankfurter Stadtgebiet. Laufende Polizeiermittlungen hin, nachgewiesener politischer Hintergrund her, die Sprecherinnen und Sprecher der autonomen Projekte haben recht, meine Damen und Herren, wenn sie einen Zusammenhang zwischen den unsäglichen […]

Rede von Nico Wehnemann zum Thema Digitalisierungsstrategie vom 13.12.2018

01000110 01010101 01000011 01001011 01011001 01001111 01010101 00100001

Antrag: Autofreies Bahnhofsviertel

Die DIE FRAKTION, Fraktion aus Die PARTEI, Piraten und Freie Wähler, greift mit einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung eine Anregung des Ortsbeirates 1 an den Magistrat zum Thema „Autofreier Sonntag im Bahnhofsviertel“ auf, die mit breiter Mehrheit im Ortsbeirat verabschiedet wurde und aus einer Vorlage des Ortsbeirats Max Klöckner (Die PARTEI) hervorgegangen ist.  „Wir unterstützen das […]

Antrag: Strukturwandel bei Umgang mit Extremismus  in Frankfurter Behörden

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main möge beschließen: Der Magistrat der Stadt Frankfurt entwickelt mittelfristig eine Strategie gegen extremistische, rassistische und menschenfeindliche Positionen innerhalb der eigenen Behörden. Der Magistrat prüft die Umsetzung von Maßnahmen zur Sensibilisierung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich extremistischer Äußerungen bei gleichzeitiger Förderung einer kritischen Haltung gegenüber extremistischen Positionen. Der Magistrat […]