FLUNKYBALL-Meisterschaft 2017

Zum 4. Mail ruft Die PARTEI Frankfurt alle Sportler der Szenesportart FLUNKYBALL zur Meisterschaft. Bereits am 22.6.2015 fand mit 16 angemeldeten Teams, die erste Meisterschaft im FLUNKYball unter der Schirmherrschaft der Die PARTEI in Frankfurter Ostend statt (die FNP berichtete mit Foto).  Seitdem lädt Die PARTEI jährlich zum Flunken an das Mainufer. Zum zweiten Mal findet nun die offizielle Stadtmeisterschaft in dieser beliebten Jugendsportart statt. Im letzten Jahr nahmen ca. 120 Personen an der Meisterschaft teil.
Angemeldet sind bereits Teams der Jungen Union, den Jungliberalen (FDP-Jugendverband), Partei Die LINKE sowie der Die FRAKTION-Fraktion im Römer.

Mitmachen kann Jeder ab 16 Jahren. Teams a 3 Personen können sich vorab mit Teamnamen unter flunkyball@die-partei-gallus.de anmelden. „Wie in jedem Jahr werden sich auch spontan Teams bilden können, ein Vorbeikommen lohnt sich also immer“, so Nico Wehnemann (Vorsitzender des KV Frankfurt). Wichtig ist der Spieleinsatz, Teams müssen mind. Eine, besser 2 Paletten 0,5l Dosenbier oder ungespritzten Äppler mitbringen. Das Spielgerät muss mindestens 4,9% Vol. Alkohol beinhalten.

Flunkyball ist ein im Umfeld des Punk entstandenes Mannschaftstrinkspiel. Das Team, dem es gelingt, sein Bier vollständig zu leeren, hat gewonnen. Dabei versuchen die Teams abwechselnd, mit dem Ball eine Wasserflasche in der Mitte des Spielfelds umzuwerfen; gelingt dies, muß die gegnerische Mannschaft das Spielfeld wieder aufbauen, während die andere möglichst schnell Ihre Flaschen leert. (Alle Regeln finden sich auf http://www.flunkyball-deutschland.de/4.html.)

Aus den letzten Jahren:

Veröffentlicht unter Allgemein

Wir @ Die FRAKTION: DIE FRAKTION

Radentscheid soll unzulässig sein

Am Montag schrieb ich die für den Radentscheid Frankfurt zuständigen Stadträte an. Ich fragte wo es hängt und wann die Bürger darüber entscheiden können. Die Antwort von Verkehrsdezernent Klaus Oesterling deckt sich mit den am gleichen Tag erschienenen Presseberichten, bis auf den Hinweis dass er mir nicht sagen dürfe wo es hängt. Die Frankfurter Rundschau […]

Aktuelle Stunde zum Thema Brandanschläge auf linke Zentren, rede von Nico Wehnemann vom 13.12.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, lieber Herr Vorsteher! Das Thema brennt uns allen unter den Nägeln. Draußen brennen auch Teile der Liegenschaften autonomer Wohn- und Kulturprojekte im Frankfurter Stadtgebiet. Laufende Polizeiermittlungen hin, nachgewiesener politischer Hintergrund her, die Sprecherinnen und Sprecher der autonomen Projekte haben recht, meine Damen und Herren, wenn sie einen Zusammenhang zwischen den unsäglichen […]

Rede von Nico Wehnemann zum Thema Digitalisierungsstrategie vom 13.12.2018

01000110 01010101 01000011 01001011 01011001 01001111 01010101 00100001

Antrag: Autofreies Bahnhofsviertel

Die DIE FRAKTION, Fraktion aus Die PARTEI, Piraten und Freie Wähler, greift mit einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung eine Anregung des Ortsbeirates 1 an den Magistrat zum Thema „Autofreier Sonntag im Bahnhofsviertel“ auf, die mit breiter Mehrheit im Ortsbeirat verabschiedet wurde und aus einer Vorlage des Ortsbeirats Max Klöckner (Die PARTEI) hervorgegangen ist.  „Wir unterstützen das […]

Antrag: Strukturwandel bei Umgang mit Extremismus  in Frankfurter Behörden

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main möge beschließen: Der Magistrat der Stadt Frankfurt entwickelt mittelfristig eine Strategie gegen extremistische, rassistische und menschenfeindliche Positionen innerhalb der eigenen Behörden. Der Magistrat prüft die Umsetzung von Maßnahmen zur Sensibilisierung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich extremistischer Äußerungen bei gleichzeitiger Förderung einer kritischen Haltung gegenüber extremistischen Positionen. Der Magistrat […]