+++ Die PARTEI Ortsverband Gallus bereitet sich auf Arbeit im Ortsbeirat 1 vor +++

Pressemitteilung vom Montag, 14. März 2016

+++ Die PARTEI Ortsverband Gallus bereitet sich auf Arbeit im Ortsbeirat 1 vor +++

Der Ortsverband Gallus (und Gutleut) der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative, Die PARTEI, beginnt nach dem überwältigenden Wahlergebnis (2,5% im Ortsbezirk, bis zu 7,5% der Stimmen in einzelnen Wahlbüros) die Vorbereitung auf seine Arbeit im Ortsbeirat 1.

„Wir werden ergebnisoffen das Gespräch mit anderen Parteien suchen, um unsere Ziele für den Ortsbezirk durchzusetzen – lediglich mit den Spaßparteien CDU, SPD, GRÜNE, Die LINKE, Ökolinx, FDP und BFF werden wir nicht zusammen arbeiten“, so Alix Schwarz, 1. Vorsitzende des Ortsverbands. „Unseren Opf… Wählern gegenüber fühlen wir uns selbstverständlich verpflichtet, die Versprechungen aus dem Wahlkampf umzusetzen, außer, wenn es nicht möglich oder zu anstrengend ist oder uns nicht gefällt“, so Schwarz weiter. Erste Priorität haben dabei die Förderung des öffentlichen Verkehrs im Bezirk (sowohl für Radfahrer, Fußgänger als auch Autofahrer) und das Verbot von Rollkoffern in der Innenstadt zugunsten von Bollerwagen.

Der Ortsverband wird in den Wochen bis zur konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates einen Fünfjahresplan entwickeln, der neben inhaltlichen Themen und Bier auch eine Rotation der Mandatsträger nach Vorbild der Pläne des PARTEI-Vorsitzenden Martin Sonneborn im Europaparlament vorsieht. „Sobald ich genug vom Ortsbeirat habe oder der Ortsbeirat genug von mir, werde ich mein Amt an den nächsten Listenplatz weiterreichen, damit auch meine Genossen in den Genuss der reichlichen Pfründe kommen können“, so das zukünftige Ortsbeiratsmitglied Tilo Krauter (Netzwerktechniker, 38).

Die konstituierende Sitzung des Ortsbeirates 1 findet am 03.05. in der Mensa der Paul-Hindemith-Schule, Schwalbacher Straße 71, statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die PARTEI OV Gallus (und Gutleut)
www.die-partei-gallus.de / www.facebook.com/DieParteiGallus/

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:
• Alix Schwarz, 1. Vorsitzende des OV Gallus (und Gutleut), alix@die-partei-gallus.de, 0151 578 915 69
• Tilo Krauter, Ortsbeiratsmitglied, tilo@die-partei-gallus.de, 0152 534 353 68

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir @ Die FRAKTION: DIE FRAKTION

Autonomes Caricatura Museum

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main möge beschließen: Der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten, welcher organisatorischer Schritte die Schaffung eines eigenständigen „Caricatura-Museums“, durch die Herauslösung aus der derzeitigen Verwaltungsgemeinschaft mit dem „Historischen Museum“ bei Beibehaltung des derzeitigen Standortes im Leinwandhaus, bedarf. Der Magistrat möge in diesem […]

Einrichtung eines Akteneinsichtsausschusses zur Frage der Rechenschaftsberichte beim Ring Politischer Jugend (RPJ)

Die Stadtverordnetenversammlung richtet gemäß § 50 Absatz 2 HGO und § 10 Absatz 2 GOS einen Akteneinsichtsausschuss ein. Gegenstand des Ausschusses ist die Feststellung der Zusammensetzung der Rechenschaftsberichte, die die geförderten Institutionen (d.i. Junge Union, Jungsozialisten (Jusos), Junge Liberale, Grüne Jugend) der für den Ring Politischer Jugend (RPJ) zuständigen Stelle in der Verwaltung der Stadt […]

Mittel für Caricatura-Museum im Haushalt gesondert aufführen

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main möge beschließen: Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat, ab dem kommenden Haushalt die Mittel, welche für das „Caricatura“-Museum verwendet werden, innerhalb des Produkthaushaltes gesondert aufzuführen. Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat, ab dem kommenden Haushalt die Besucherzahlen, welche das „Caricatura“-Museum betreffen, innerhalb des Produkthaushaltes gesondert aufzuführen. Begründung: Das „Caricatura“-Museum Frankfurt […]

FRAKTION legt Fokus auf „Caricatura“

Der kulturpolitische Fokus der DIE FRAKTION-Fraktion liegt derzeit auf dem „Caricatura“-Museum und die Frankfurter Rundschau berichtet darüber. Grund dafür ist jedoch nicht das erfreuliche 10-jährige Jubiläum, sondern die Zukunftssorgen des Museum. Der Akteneinsichtsausschuss zur Finanzlage beim „Caricatura“, den die FRAKTION im Februar hatte einrichten lassen, ergab, dass das beliebte Museum für Karikatur und Komische Kunst zwar selbst sehr profitabel […]

WLAN in den Bussen und Bahnen der VGF

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt auf die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) dahingehend einzuwirken, dass diese ein Konzept zur Ausstattung ihrer Fahrzeuge und Stationen mit adäquater WLAN-Technologie nach dem Vorbild des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) erarbeitet, um den Fahrgästen einen Zugang zum Internet bereitzustellen. Begründung: Wie der Frankfurter Rundschau vom 11. Mai 2018 zu entnehmen war […]