Hessische Erstausgabe der „Die Leber – das PARTEIorgan“

Seit einer Woche auf dem Markt und die Erstauflage ist bereits vergriffen. Die hessische Erstausgabe der „Die LEBER – Das PARTEIorgan“ schlug ein wie ein Freibierabend.

Wir haben hier exklusiv die Erstausgabe zum Ausdrucken im umweltfreundlichen PDF Format zusammengepackt. Nur für SIE, liebe Leser.

Wer doch einen Originaldruck möchte, findet sich bitte bei offiziellen PARTEIveranstaltungen ein. Dort gibt es die 2. und 3. Auflage kostenlos!

PDF-Dokument HIER und JETZT laden!

Inhalt der ersten hessischen Ausgabe:

  • Vorwort der Redaktion
  • Stammtischbeobachter
  • Neues von der Baustelle
  • Leserbriefe
  • Politische Wetterlage
  • Die Wurst des Monats
  • Thema des Monats: Gallushafen
  • Die Meinung des Fachmannes
  • Termine
  • OV des Monats: Die PARTEI Main-Kinzig Kreis

Das schreiben die Leser über die Leber:

Die Leber ist seit vielen Jahren mein Lieblingsmagazin. Ich freue mich jedes Mal ganz besonders auf das Gymmick. Man kann sagen, die Leber ist die Stimme des Volkes – dafür geb ich gerne meine. Danke, liebe PARTEI. (Martin Maria Fischer, Kassel)

Gruß und Dank:

  • Hermsi für Logo und Geschmacksmuster
  • allen ständigen Mitarbeitern
  • dem LV Hamburg für die Erstausgabe der „Die Leber Hamburg“
  • u.v.m.
Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir @ Die FRAKTION: DIE FRAKTION

Autonomes Caricatura Museum

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main möge beschließen: Der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten, welcher organisatorischer Schritte die Schaffung eines eigenständigen „Caricatura-Museums“, durch die Herauslösung aus der derzeitigen Verwaltungsgemeinschaft mit dem „Historischen Museum“ bei Beibehaltung des derzeitigen Standortes im Leinwandhaus, bedarf. Der Magistrat möge in diesem […]

Einrichtung eines Akteneinsichtsausschusses zur Frage der Rechenschaftsberichte beim Ring Politischer Jugend (RPJ)

Die Stadtverordnetenversammlung richtet gemäß § 50 Absatz 2 HGO und § 10 Absatz 2 GOS einen Akteneinsichtsausschuss ein. Gegenstand des Ausschusses ist die Feststellung der Zusammensetzung der Rechenschaftsberichte, die die geförderten Institutionen (d.i. Junge Union, Jungsozialisten (Jusos), Junge Liberale, Grüne Jugend) der für den Ring Politischer Jugend (RPJ) zuständigen Stelle in der Verwaltung der Stadt […]

Mittel für Caricatura-Museum im Haushalt gesondert aufführen

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main möge beschließen: Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat, ab dem kommenden Haushalt die Mittel, welche für das „Caricatura“-Museum verwendet werden, innerhalb des Produkthaushaltes gesondert aufzuführen. Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat, ab dem kommenden Haushalt die Besucherzahlen, welche das „Caricatura“-Museum betreffen, innerhalb des Produkthaushaltes gesondert aufzuführen. Begründung: Das „Caricatura“-Museum Frankfurt […]

FRAKTION legt Fokus auf „Caricatura“

Der kulturpolitische Fokus der DIE FRAKTION-Fraktion liegt derzeit auf dem „Caricatura“-Museum und die Frankfurter Rundschau berichtet darüber. Grund dafür ist jedoch nicht das erfreuliche 10-jährige Jubiläum, sondern die Zukunftssorgen des Museum. Der Akteneinsichtsausschuss zur Finanzlage beim „Caricatura“, den die FRAKTION im Februar hatte einrichten lassen, ergab, dass das beliebte Museum für Karikatur und Komische Kunst zwar selbst sehr profitabel […]

WLAN in den Bussen und Bahnen der VGF

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt auf die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) dahingehend einzuwirken, dass diese ein Konzept zur Ausstattung ihrer Fahrzeuge und Stationen mit adäquater WLAN-Technologie nach dem Vorbild des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) erarbeitet, um den Fahrgästen einen Zugang zum Internet bereitzustellen. Begründung: Wie der Frankfurter Rundschau vom 11. Mai 2018 zu entnehmen war […]